Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Tools

Sie möchten etwas verändern. Dann packen Sie es jetzt an!  Wichtig dabei ist, dass Sie ein konkretes Ziel definieren. Dass heißt Sie müssen sich Klarheit darüber verschaffen, was Sie ganz genau verändern wollen. Legen Sie Meilensteine fest. Je komplexer Ihr Vorhaben ist, desto mehr untergeordnete Ziele sind notwendig.

Abiturienten sind oft genervt, wenn sie gefragt werden, welche konkreten Karriereschritte nach Ende der Schulzeit vollzogen werden sollen. Zwar steckt in der ablehnenden Haltung manchmal noch eine post-pubertäre Auflehnung gegen elterliche Verhaltenskonzepte, doch mitunter ist der Hintergrund auch ernster. Durchgetaktet von Lehrern und Stundenplänen, haben nur wenige Jugendliche Zeit, sich überhaupt Gedanken zur eigenen Person zu machen.

Nein, das ist kein Versprechen von Brauseherstellern oder Kaffeeröstern. Dahinter verbirgt sich nicht weniger als gesunder Menschenverstand und ein strategisches Vorgehen bei der Jobsuche. Sie wollen sich verändern, neue Branchen kennenlernen, neue Berufsfelder erschließen oder einer interessanteren Tätigkeit als bisher nachgehen? Dann denken Sie wie ein Journalist und fragen Sie Personen, die bereits in Ihren persönlichen Zielbereichen aktiv sind.

Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an uns als Personen – sondern auch an Beziehungen zu anderen Menschen oder Institutionen. Mit dem Problemlösungskonstrukt „Spiral Dynamics“ lassen sich beispielsweise  Veränderungen zwischen Unternehmen und Beschäftigten oder die gemeinsamen Werte ermitteln. „Grundüberlegung der von Don Beck und Chris Gowan entwickelten Theorie ist die Annahme, dass Menschen, Unternehmen und Gesellschaften ein sich laufend nach bestimmten Regelmäßigkeiten veränderndes Wertesystem haben“, erklärt Karriereexpertin Svenja Hofert.

 

Geld, Gold, ein sorgenfreies Leben – wofür stehen Sie morgens auf? Untersuchungen zeigen, dass extrinsische Motivationen wie ein größeres Büro oder ein höhere Gehalt nur kurzfristig wirken. Viel wichtiger sind die intrinsischen Motivationen. Der KEXPA-Karriereanker-Test nach Edgar H. Schein zeigt, ob Sie zum Unternehmer taugen und wonach die eigene Karriere ausgerichtet werden sollte.

 

Persönlichkeitstests und psychologische Beobachtungen werden immer gerne als Spielerei abgetan, aber nachdem der Spiegel vor einem knappen halben Jahr die Macht der Introvertierten beschwor, ist es mit dem Belächeln aber vorbei.

Dass Selbst- und Fremdbild häufig auseinanderklaffen, machen sich Reality-TV-Formate zur Belustigung viele Zuschauer häufig zu nutze. Dabei ist die Analyse des eigenen Selbstbildes und aller Äußerungen von Dritten zur eigenen Person, Tätigkeit oder Marke mit dem neuen KEXPA-Fragebogen zum Selbst- und Fremdbild kein Hexenwerk. Darüber hinaus leistet eine derartige Analyse einen wertvollen Beitrag zum weiteren positiven Karriereverlauf.

 

So viel vor, doch so wenig Zeit? Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann hilft Ihnen das KEXPA-Tool „Ressourcenkonzentrator“ aus der Zeit- und Planungsnot heraus. „Die Menschen stellen nicht nur beruflich, sondern auch privat immer höhere Ansprüche an sich selbst“, weiß Karrierecoach Svenja Hofert aus ihrer Beratungspraxis zu berichten.