Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Social Media

Gestern sind wir aus unserem wunderschönen Urlaub wiedergekommen. Er war erholsam und  ich habe es sogar geschafft ohne Entzugserscheinungen auf Facebook, Xing usw. zu verzichten. In solchen Social Media freien Zeiten gelingt es mir prima abzuschalten und meine Gedanken neu zu sortieren.  Da schwimmt man im Meer, sitzt gedankenversunken am Strand oder sitzt im Bus auf dem Weg zu einer Ausgrabungsstätte und plötzlich hat man einen Geistesblitz. Empfehlung: Haben Sie immer ein kleines Notizheft oder einen Zettel griffbereit um Ihre Gedanken festzuhalten.

Wie sind Sie auf unser Unternehmen gekommen?

„Ich habe mir die gesuchten Produkte und dazu die herstellenden Unternehmen im Internet

herausgesucht. Dann über XING die Geschäftsführer und  leitenden Ingenieure gefunden  und deren Netzwerke angesehen. So bin ich auf Ihr Unternehmen und Sie gestoßen.“

 

Hallo liebe KEXPA - Besucher.  Ich freue mich über ihr Interesse an KEXPA Produkten und möchte Sie bei Ihrer Suche gern unterstützen. 
Ich heiße Maja Skubella und arbeite als Kommunikationswirtin und Beraterin seit einigen Jahren im Büro für Karriere & Entwicklung bei Svenja Hofert.  
 

Im vierten und abschließenden Teil der KEX-Blog-Serie zu Social Media berichtet Jan C. Rode, auch bekannt als „Der Medienlotse“, über seine Erfahrungen als Solo-Selbständiger im Social Web. Nachdem er vor knapp drei Jahren nach Hamburg kam und zunächst noch in einer festen Anstellung steckte, startete Rode 2011 mit seinem eigenen Business durch – und gewann durch seine Social Media-Aktivitäten schnell Aufträge und Reputation.
 

Sichtbar sein und werden – das ist das große Motto aller sozialen Netzwerke. Wer sich  selbst darstellt und positive Sichtbarkeit erhöht kann aus der anonymen Angestelltenmasse ausbrechen und etwa durch einen Jobwechsel wieder auf den persönlichen Karrierepfad zurückkehren. Doch mit den Chancen gehen auch Risiken einher, wie die letzten Skandale rund um das Thema Datenschutz und Sicherheit gezeigt haben.

Gründer sind vielfach gefordert: Noch vor dem Start ins Geschäftsleben müssen Businesspläne eingereicht, Förderungen beantragt und Coachings absolviert werden. Aber während alle Maßnahmen darauf abzielen, den wirtschaftlichen Erfolg schnell herbeizuführen, wird die kommunikative Komponente  noch viel zu oft vernachlässigt. Gerade Startups und Gründerteams sehen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass ihre Idee zwar gut ist, diese aber keine Sichtbarkeit hat.

Erinnern Sie sich noch an „Gangnam Style“? Das Video des koreanischen Rappers Psy brach bei YouTube alle Rekorde und steht mit 1,7 Milliarden Views sogar im Guiness-Buch. Doch erst Social Media und die neue Aufmerksamkeitsökonomie haben diesen Erfolg möglich gemacht. In der neuen Serie erkundet der KEX-Blog die Welt der sozialen Netze und ihren Einfluss auf den beruflichen Erfolg. Im ersten Teil werfen wir einen Blick auf die Geschichte von Social Media.