Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Tipps rund um Karriere und Bewerbung

Viele Menschen entwickeln berufliche Träume, die wenig mit der Realität zu tun haben. Es kann z.B. sein, dass Mode eine besondere Rolle spielt und die Arbeit als Moderedakteurin entsprechend träumerisch besetzt ist. Bei näherer Betrachtung kann es jedoch sein, dass so ein Job für 
die entsprechende Person die „Hölle“ wäre, weil ein hoher Konkurrenzdruck herrscht und Moderedakteurinnen viel, 
sehr viel arbeiten. Das Thema, so ist meine Erfahrung, ist oft nicht das alles Entscheidende. Die Persönlichkeit ist es. 
Rechnen Sie bei einer Bewerbung im Konzern damit, dass es nicht mehr nur um Unterlagen geht, wenn Sie sich 
bewerben. Große Unternehmen und Konzerne setzen immer mehr auf ein Online-Assessment-Center. 
 
Dieses wird teils schon gefordert, bevor Sie sich überhaupt bewerben können, wie zum Beispiel bei der Lufthansa, teils als ein Auswahlschritt, 
wenn Sie in die engere Wahl kommen. 
 
Warum Online Assessment-Center: 
 
Die beste Ausgangsbasis für eine Jobsuche im Internet ist eine Metasuchmaschine für Jobs.
Für manche Berufstätige ist auch der Stellenmarkt der überregionalen oder örtlichen Tageszeitung zu schauen. Gedruckte Stellenmärkte 
Jeder Mensch ist bei Gesprächen mit seinem Gegenüber bemüht sich in diesen hineinzuversetzen.Dieses Hineinversetzen ist auch bei Unternehmen 
möglich – schließlich besitzt jedes seine eigene Unternehmenspersönlichkeit, hat sein besonderes Auftreten, spezielle Bedürfnisse und Wünsche. Manches 
sind Klischees, aber auch Klischees beruhen oft auf einem wahren Kern. Bei Ihrer Jobsuche ist dies ein wichtiger Schritt, vom Unternehmen gesehen zu werden. 
 
Viele Wege des Menschen entwickeln sich aus einem Zufall, einer Begebenheit heraus, wie zum Beispiel:
 
Als Kind ist Katrin nicht besonders gut in Sport, außerdem ist sie schüchtern und ängstlich. Sie kann nicht mithalten und wird oft ausgelacht. Sie 
verbringt viel Zeit am Computer, gewinnt dort Freunde und Freude am intellektuellen Austausch. Sie liest immer mehr und irgendwann ist sie 
politisch sehr gebildet und schreibt auch gut. Wichtige Personen im Internet nehmen sie ernst und sie entwickelt ein neues Selbstbewusstsein. 
 
Große Unternehmen und Behörden erwarten von Ihnen normalerweise vollständige Arbeits- und Abschlusszeugnisse (Schule, 
Ausbildung, Studium) der letzten 10 bis 15 Jahre.  
 
So bringen Sie in diese umfangreichen Unterlagen Struktur hinein:
 
  • Haben Sie studiert, reicht meist das Universitäts- oder Fachhochschulzeugnis, sofern Sie nach dem Studium Berufserfahrung gesammelt haben (ansonsten auch noch das Abiturzeugnis beilegen).
  • Ordnen Sie die Zeugnisse wie den Lebenslauf gegenchronologisch
Wenn Sie Ihr Anschreiben  und den Lebenslauf  verfasst haben, legen Sie die Dokumente zunächst weg und prüfen Sie es frühestens nach 
24 Stunden. Fehler sehen Sie nicht unbedingt sofort, da unser Gehirn rekonstruiert z.B. fehlende Pronomen. 
Auch dass sich etwas komisch anhört, merken Sie meist nicht unmittelbar nach dem ersten Formuieren.
 
Wenn Sie länger für ein Unternehmen gearbeitet haben und dann arbeitslos geworden sind, dauert es oft, bis Sie wieder 
etwas Adäquates finden. Manchmal rentiert es sich hier etwas länger zu suchen. Das wissen auch Personaler. Gehen 
Sie deshalb entspannt mit der Tatsache um, dass Sie gerade arbeitslos sind oder es im Laufe Ihres Lebens waren. 
 
Tipps für diese Zeit
 
 „Mein größter Erfolg ist, dass ich diese verstaubte Modemarke zum Kult gemacht habe.“ Können Sie so etwas 
sagen im Lebenslauf „Mir ist es gelungen, den Umsatz auf 1,4 Millionen zu steigern!“ Jeder kann einen Beruf ausüben. Aber ist er dabei auch 
erfolgreich? Erfolge sind die Grundlage, um Leistung richtig einschätzen zu können. Viele Lebensläufe kranken daran, 
 
 „Mein größter Erfolg ist, dass ich diese verstaubte Modemarke zum Kult gemacht habe.“ Können Sie so etwas 
sagen im Lebenslauf „Mir ist es gelungen, den Umsatz auf 1,4 Millionen zu steigern!“ Jeder kann einen Beruf ausüben. Aber ist er dabei auch 
erfolgreich? Erfolge sind die Grundlage, um Leistung richtig einschätzen zu können. Viele Lebensläufe kranken daran, 

Seiten