Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Tipps rund um Karriere und Bewerbung

Nein, das ist kein Versprechen von Brauseherstellern oder Kaffeeröstern. Dahinter verbirgt sich nicht weniger als gesunder Menschenverstand und ein strategisches Vorgehen bei der Jobsuche. Sie wollen sich verändern, neue Branchen kennenlernen, neue Berufsfelder erschließen oder einer interessanteren Tätigkeit als bisher nachgehen? Dann denken Sie wie ein Journalist und fragen Sie Personen, die bereits in Ihren persönlichen Zielbereichen aktiv sind.

Der Zahn der Zeit nagt nicht nur an uns als Personen – sondern auch an Beziehungen zu anderen Menschen oder Institutionen. Mit dem Problemlösungskonstrukt „Spiral Dynamics“ lassen sich beispielsweise  Veränderungen zwischen Unternehmen und Beschäftigten oder die gemeinsamen Werte ermitteln. „Grundüberlegung der von Don Beck und Chris Gowan entwickelten Theorie ist die Annahme, dass Menschen, Unternehmen und Gesellschaften ein sich laufend nach bestimmten Regelmäßigkeiten veränderndes Wertesystem haben“, erklärt Karriereexpertin Svenja Hofert.

 

Knapp drei Monate sind seit dem Start von KEXPA vergangen. Zeit, um mit Gründerin und Karriereberaterin Svenja Hofert ein erstes Zwischenfazit zu ziehen. Dabei spricht die Hamburgerin auch über die Hintergründe ihres mutigen Schritts, die vertraute Verlagswelt zu verlassen und nun mit einem eigenen Portal in den direkten Austausch mit Kunden und Fans zu gehen.

 

KEXPA: Was waren die Gründe, die Plattform KEXPA ins Leben zu rufen?

 

Niemand wird gerne kritisiert. Während bei der Ausbildung in sozialen Berufen häufig auf Gruppendynamiken und mögliche Rückmeldeformen zu Arbeitsergebnissen eingegangen fehlt, kommen in der Wirtschaft höchstens Führungskräfte bei seltenen Seminaren in diesen Genuss. Dabei kann falsche oder schlecht vorgetragene Kritik Arbeitsergebnisse zunichtemachen oder mittelfristig die Motivation erheblich stören. „Bei jeder Beurteilung von Stärken, Können und Talenten handelt es sich lediglich um Momentaufnahmen!“, betont Karrierexpertin Svenja Hofert.

 

Knapp 47 Prozent der Deutschen spielen derzeit mit dem Gedanken, den Job zu wechseln. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch oft sorgen fehlende Karriereaussichten für Frust. Warum also nicht sein eigener Herr werden und Ideen künftig ohne querschießende Kollegen, inkompetente Chefs oder quälende Strukturen durchsetzen.

Geld, Gold, ein sorgenfreies Leben – wofür stehen Sie morgens auf? Untersuchungen zeigen, dass extrinsische Motivationen wie ein größeres Büro oder ein höhere Gehalt nur kurzfristig wirken. Viel wichtiger sind die intrinsischen Motivationen. Der KEXPA-Karriereanker-Test nach Edgar H. Schein zeigt, ob Sie zum Unternehmer taugen und wonach die eigene Karriere ausgerichtet werden sollte.

 

Dass Selbst- und Fremdbild häufig auseinanderklaffen, machen sich Reality-TV-Formate zur Belustigung viele Zuschauer häufig zu nutze. Dabei ist die Analyse des eigenen Selbstbildes und aller Äußerungen von Dritten zur eigenen Person, Tätigkeit oder Marke mit dem neuen KEXPA-Fragebogen zum Selbst- und Fremdbild kein Hexenwerk. Darüber hinaus leistet eine derartige Analyse einen wertvollen Beitrag zum weiteren positiven Karriereverlauf.

 

Das nennt man wohl gutes Timing: Als der Onlinehändler Amazon neueste Geschäftszahlen verkündete, sorgte Produktmanager Philippe Dubost weltweit für Aufsehen. Warum? Er hatte bei der Suche nach einem neuen Job seine Webseite im Look der Amazon-Homepage gestaltet. KEXPA erklärt im neuen Praxisbuch „Kreative Bewerbung“, wie auch sie auffallen können, ohne peinlich zu wirken.
 

Seiten