Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Tipps rund um Karriere und Bewerbung

Gestern rief meine verzweifelte Freundin an. Sie braucht ganz dringend meine Hilfe. Ihre bis dato super angepasste, fleißige Tochter ist mitten in der Pubertät angekommen. Keine Lust auf Schule, permanent müde, ohne Pläne und das Schlimmste für meine Freundin, die Noten verschlechtern sich. Meine Freundin hat sich fast überschlagen in der Angst, dass ihre Tochter bei dieser Einstellung und diesen Noten wohl jeden Traumjob vergessen kann. Genau und hier ist das nächste und eigentliche Problem, was sie beim Aussprechen fast zum Weinen brachte.

Meine Kinder sind mittlerweile 13, 11 und sieben Jahre alt. Als ich mit meiner ältesten Tochter schwanger wurde, war ich gerade im letzten Semester meines Studiums und habe dazu parallel in einer kleinen Agentur, meist bis spät abends  gearbeitet. Auf der einen Seite war der Zeitpunkt der Schwangerschaft äußerst ungünstig, andererseits war ich so neugierig auf das kleine Wesen, was in mir wächst. Im neunten Monat schloss ich meine Prüfung ab. Als mich meine kleine Tochter im Krankenhaus zum ersten Mal anschaute, war es um mich geschehen, ich war im absoluten Mamahimmel.

Endlich die ersehnte Einladung zum Vorstellungsgespräch. Da Kleidung viel  zum Erfolg, ganz nach dem Sprichwort "Kleider machen Leute" beiträgt, sind viele Bewerber total gestresst und nehmen ihren ganzen Kleiderschrank auseinander.
Tipp: Fangen Sie also nicht auf den letzten Drücker mit der Suche nach der passenden Bekleidung an. Denn die Aufregung ist so schon groß genug. Sie müssen sie sich also nicht noch mit dem Outfit machen.

Gehälter schwanken sehr, je nach Funktion, Branche und Region. Lange war es so, dass in Großstädten
mehr bezahlt wurde als auf dem Land. Mit dem demografischen Wandel und der damit verbundenen
Personalknappheit verschiebt sich das derzeit etwas: Firmen in weniger attraktiven Orten sind gezwungen,
gerade ihren Spezialisten und Experten mehr zu bezahlen als die großstädtische Konkurrenz.
Bestimmte Branchen, etwa Banken und Finanzen sowie Pharma, gehören traditionell zu den Gutzahlern, andere

Das Thema Bewerbungsfoto wird immer wieder thematisiert. Nun möchte ich es gern auch aufgreifen. Für die Wirtschaftswoche habe ich mir im Rahmen einer Fotoaktion mehr als 60 Fotos angeschaut und analysiert. Den meisten Bewerbern ist es sehr bewusst, wie wichtig ein gutes Bewerbungsfoto ist.  Sie haben ihr Foto bei einem professionellen Fotografen machen lassen oder/und möchten eine besondere Botschaft vermitteln und bieten ein individuell durchdachtes Foto.

 

Seiten