Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Tipp: Versteht Ihr anvisiertes Unternehmen Ihre derzeitige Jobbezeichnung richtig? Leisten Sie Übersetzungsarbeit!

 
Neue Positionierung der Weg in eine neue Branche:
 
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld. Ja, Sie möchten sich sogar in einem ganz neuen Bereich als Quereinsteiger neu positionieren. Derzeit arbeiten Sie zum Beispiel in einem Musikunternehmen und betreuen lauter berühmte Stars. Ihre Jobbezeichnung lautet: „Head of Coordination Service“.  Meinen Sie, dass das alle verstehen? Ich denke nein. 
 
Beachten Sie:
 
Leisten Sie unbedingt Übersetzungsarbeit. Branchensprachen sind oft nicht miteinander kompatibel. Mit dem Job in der Musikbranche wären Sie prädestiniert für Jobs im gehobenen Segment, z.B. im Immobilienbereich. Aber meistens nimmt sich der Personaler nicht so viel Zeit, die Bezeichnung zu übersetzen. Überlegen Sie also, was Sie kreativ erklären müssen, weil es ein Branchenfremder gar nicht versteht. 
 
Übersetzungsbedarf erkennen Sie daran:
 
dass Ihre Berufsbezeichnung, wenn Sie sie in Stellenbörsen wie Indeed eingeben, nicht gleich mehrmals auftaucht – oder wenn dort etwas ganz anderes auftaucht.
 
Kategorie: Selbstlernkurse