Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Tipp: So finden Sie Unternehmen die zu Ihnen passen!

 
Bei welchen Unternehmen  möchten Sie gern arbeiten. Verfassen Sie eine Liste, zB. in Excel! Denken Sie nur an die Großen?  Fragen Sie sich auch: Wer sind die Newcomer in Ihrer Branche? So machen Sie sich auf die Suche:
  • Sie können diese recherchieren, indem Sie Branchen-Fachblätter lesen, dies gilt, vom „Deutschen Drucker“ über die „Lebensmittelzeitung“ bis zu „Werben & Verkaufen“. 
  • Eine Vorgehensweise, um den Marktführern auf die Spur zu kommen ist in den Suchmaschinen folgendes einzugeben: „10 größte Unternehmen+BRANCHE“. Ersetzt man Branche durch E-Commerce kommen Sie z.B. auf die zehn größten Onlineshops in Deutschland
  • Googeln Sie Marktführer z.B. mit Markführer+BRANCHE. 
  • Newcomer können Sie  mit Begriffen wie Hidden Champion+Branche finden. Als Hidden Champions werden relativ unbekannte kleine oder mittelständische Unternehmen, die in ihrem Markt jedoch Marktführer sind, verstanden. 
  • Manche Firmen entdecken Sie erst beim Lesen von Zeitungsartikeln oder auf andere Art und Weise zufällig, z.B. als familienfreundliche Unternehmen bei der Hertie-Stiftung.  
  • Firmennamen zu kennen, ist wichtig für Ihre Jobsuche: So können Sie gezielt im Online-Stellenmarkt des Unternehmens recherchieren oder diesen beobachten. Viele Firmen schalten einen Teil Ihrer Stellen gar nicht in Stellenmärkten, online oder offline, sondern nur auf der eigenen Website. Das hat verschiedene Gründe: Es gibt keinen akuten, sondern nur einen latenten Bedarf. Dann wird der Bewerber eingestellt, der mit echtem Interesse am Unternehmen daherkommt. Das ist oft bei Beratungsunternehmen und Agenturen der Fall. 
  • Einige Unternehmen bevorzugen Bewerber, die gezielt dieses Unternehmen ansteuern und nehmen so eine Vorabselektion vor. Die Unternehmen denken: Wer über die Website kommt, will auch „für uns“ arbeiten. Andere möchten auf diese Weise die Bewerberzahl reduzieren und Kosten senken: Je mehr Bewerber, desto höhere Kosten frisst die Bearbeitung gewöhnlich. Gerade beliebte Jobs ziehen immer noch eher zu viele Bewerber an Weiteres Argument dafür, auch direkt auf den Websites der Unternehmen zu stöbern: Die dort häufig zu findende Aufforderung zur Initiativbewerbung! Das lohnt sich vor allem, wen Sie ein Profil haben, mit dem Sie für das sehr interessant sind.

 

Ist die Jobsuche gerade Ihr aktuelles Thema, dann ist unser Selbstlernkurs "Jobsuche mit Plan und Köpfchen" eine Hilfe für Sie. Oder möchten Sie, dass wir Ihnen dabei helfen.

Kategorie: Selbstlernkurse