Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Blog - Tag: Jobsuche

Auf Jobsuche. So sieht die Realität aus

Ist Ihre derzeitige Position eher höher angesiedelt wird sich die Jobsuche, in der Regel über Monate hinziehen. Bei zusätzlichen Kriterien erst recht. Vielleicht möchten Sie eine 80-Prozent-Stelle, einen Branchenwechsel oder sind räumliche nicht allzu flexibel.

Das Thema Bewerbungsfoto wird immer wieder thematisiert. Nun möchte ich es gern auch aufgreifen. Für die Wirtschaftswoche habe ich mir im Rahmen einer Fotoaktion mehr als 60 Fotos angeschaut und analysiert. Den meisten Bewerbern ist es sehr bewusst, wie wichtig ein gutes Bewerbungsfoto ist.  Sie haben ihr Foto bei einem professionellen Fotografen machen lassen oder/und möchten eine besondere Botschaft vermitteln und bieten ein individuell durchdachtes Foto.

 

In letzter Zeit häufen sich bei mir die Anfragen, nach einer Optimierung des Xing Profils. Zufall? Immer mehr Menschen nutzen dieses Netzwerk bzw. Beziehungsmanager. Schon lange hat sich unsere Arbeits- und Wirtschaftswelt verändert.
Jeder muss selbst für seine Sichtbarkeit und seine Positionierung sorgen, weil wir nicht mehr damit rechnen können, 20 und 30 Jahre für den
gleichen Arbeitgeber tätig zu sein. Dazu brauchen wir Beziehungen, ein Netzwerk um in dieser Welt erfolgreich zu bestehen.

Entwicklung fängt damit an, dass ich mein Denken ändere oder beginne über meinen Werdegang nachzudenken. Entwicklung ist Reflektion über mich, über meine Fähigkeiten, Werte, Motive und Stärken. Das fängt bereits in der Schule an.

Nach Studium oder Ausbildung und eventuell auch zwischendurch werden Fragen über die individuelle Weiterentwicklung aufgeworfen.

Alexandra hat vor ein paar Wochen Ihren Master als Wirtschaftsingenieur erhalten. Nun folgen die nächsten Schritte. Sie schreibt Bewerbungen und besucht zahlreiche Absolventenmessen. Natürlich hofft Sie, dass  ihre Bemühungen schnell in Vorstellungsgespräche münden. Sie ist sehr optimistisch, denn Alexandra kann gute Studienergebnisse erzielt und weiß, dass Wirtschaftsingenieure gefragt sind. Aber ganz so einfach ist es leider nicht. Nach zwei Monaten immer noch keine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Anne hat drei Kinder, zwischen drei und 10 Jahren. Ihr Mann arbeitet in einem großen Unternehmen und ist häufig die ganze Woche unterwegs. 
Bisher hat sich Anne um die Erziehung der Kinder und den Haushalt gekümmert.  Dazu gehört auch eine Position im Elternbeirat. Weiterhin absolvierte sie in der Zeit ein Fernstudium zum psychologischen Berater. 

Für 2014 rechnen viele Ökonomen mit einem Wirtschaftswachstum von bis zu zwei Prozent. Für Jobsuchende, Berufsstarter und Neurientierer sind die Aussichten postitiv. Die Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet für das laufende Jahr mit einer Zunahme von rund 240 000 Erwerbstätigen.

In der Gesundheitsbranche, Logistikbranche, im Handwerk, im IT/Telekom-Bereich, im Maschinenbau entstehen neue Stellen oder werden neu besetzt. Stabilität ist in der Automobilbranche, im Chemiesektor und im Hotel-/Gaststätten-Sektor zu erwarten.

 
Die beste Ausgangsbasis für eine Jobsuche im Internet ist eine Metasuchmaschine für Jobs.
Für manche Berufstätige ist auch der Stellenmarkt der überregionalen oder örtlichen Tageszeitung zu schauen. Gedruckte Stellenmärkte 
Jeder Mensch ist bei Gesprächen mit seinem Gegenüber bemüht sich in diesen hineinzuversetzen.Dieses Hineinversetzen ist auch bei Unternehmen 
möglich – schließlich besitzt jedes seine eigene Unternehmenspersönlichkeit, hat sein besonderes Auftreten, spezielle Bedürfnisse und Wünsche. Manches 
sind Klischees, aber auch Klischees beruhen oft auf einem wahren Kern. Bei Ihrer Jobsuche ist dies ein wichtiger Schritt, vom Unternehmen gesehen zu werden. 
 

Seiten