Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Personaler sind eben auch "nur" ganz normale Menschen

Entscheiden die Personaler wirklich immer nach sachlichen Kriterien, beim Blick in die Bewerbungsunterlagen oder beim Vorstellungsgespräch?
Oft sind objektive Kriterien eher zweitrangig. Viel eher wird darauf geachtet, ob die Person zum Team passt oder sympathisch ist. Manchmal erinnert die Person den Entscheider an irgendetwas, dass er selbst von sich kennt. Ja, es sind eben auch "nur" Menschen und können ihre Gefühle nicht ganz verbergen. Auch spielt die derzeitige Situation des Entscheiders eine wichtige Rolle. In der Praxis finden wir vor allem drei Typen, die sowohl in
Personal­- als auch in Fachabteilungen sitzen:

 

So sehen Sie aus, die ganz normalen Personaler:

  • Fakten­ Checker   ist   öfter   ein   Recruiter,   öfter   in   einem großen   Unternehmen   und   stammt   öfter   aus   einem konservativen  Umfeld.  
  • Emotionale  Menschenfreundin  ist häufiger in einem kleineren Unternehmen, kann auch ein Mann sein,   ist   auf   jeden   Fall   jemand,   dem   Team   und Arbeitsatmosphäre wichtig sind. Das
  • Offene Wesen ist tolerant und  akzeptiert  unterschiedliche  Sichtweisen.  Ihm /  Ihr ist  es wichtig,   dass   die   Argumente   stimmen   und   überzeugt   wird.

 

Rückfragen gern an: skubella@kexpa.de

 

Kategorie: Selbstlernkurse