Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Mit Ihren Kindern über sich hinauswachsen und neue Wege entdecken

Meine Kinder sind mittlerweile 13, 11 und sieben Jahre alt. Als ich mit meiner ältesten Tochter schwanger wurde, war ich gerade im letzten Semester meines Studiums und habe dazu parallel in einer kleinen Agentur, meist bis spät abends  gearbeitet. Auf der einen Seite war der Zeitpunkt der Schwangerschaft äußerst ungünstig, andererseits war ich so neugierig auf das kleine Wesen, was in mir wächst. Im neunten Monat schloss ich meine Prüfung ab. Als mich meine kleine Tochter im Krankenhaus zum ersten Mal anschaute, war es um mich geschehen, ich war im absoluten Mamahimmel. Pekip, lange Spaziergänge, "wichtige" Babygespräche,   unglaublich viel Literatur über die "richtige" Kindererziehung" Musikalische Früherziehung.... Ja, bei meiner ältesten Tochter war ich mittendrin in dieser Kleinkindwelt und fühlte mich wohl. Als dann ca. 1, 5 Jahre später meine zweite Tochter zur Welt kam, übermannte mich nach einer Weile eine Unruhe. Nur Kindergespräche und andere Mütter waren mir zu wenig. Ich begann ein Fernstudium. Außerdem war ich im Kindergarten meiner großen Tochter Elternvertreterin. In der Schwangerschaft mit meinem Sohn hatte ich soviel Energie, ich belegte einen Tagesmutterkurs, wurde Kursleiterin der Kindermassage und begann einen weiteren Kurs im Fernstudium. Ich arbeite ungefähr bis er vier Jahre alt war als Tagesmutter. Dann traf ich im Kindergarten auf Svenja Hofert. Ich sprach sie an, signalisierte mein Interesse und nun arbeite ich schon sein ungefähr acht Jahren für sie.  

 

Sie sehen also, oft fügt sich alles im Leben und gerade mit unseren Kindern nehmen wir Wege ins Visier, die uns sonst vielleicht verborgen geblieben wären. Wichtig ist mit aber auch ohne Kinder für einen Neustart die Augen offen zu halten. Manchmal muss man über seinen Schatten springen, sich überwinden und einfach Menschen ansprechen und Interesse bekunden.  Gerade mit Kindern geht man ganz anders durchs Leben, lernt fernab von sonst bewanderten Pfaden Menschen kennen. Dadurch bekommt man völlig neue Impulse und Ideen, die Sie dann für sich weiter"spinnen" können.  Denken Sie immer daran: Der eine kennt einen, der einen kennt der jemanden kennt, der genau Sie braucht!
Mit Kontakten ist fast alles möglich: Da wird die ehemalige Kundenberaterin zur Einkaufsleiterin oder der
Bürokaufmann zum Marketingleiter.

Machen Sie sich deutlich:
Ihr Kind stärkt Ihre sozialen Kompetenzen.
Die Anforderungen, die ein Baby oder Kleinkind an Sie stellt, sind andersgeartet als die Belastungen im Beruf. Aber
sie sind nicht minder herausfordernd. Dies wird jeder, der jemals ein Kind aufgezogen hat, bestätigen.

 

Einfühlrungsvermögen:
Im Umgang mit Ihren Kindern entwickeln Sie empathische Fähigkeiten. Die Fähigkeit, sich einzufühlen, benötigen Sie auch, wenn Sie ein
Kundengespräch führen oder mit einem Geschäftspartner sprechen.

Organisationsgeschick:
Kinder abholen, Kochen, Putzen, das alles will gut organisiert sein. Familienarbeit ist wirklich eine komplexe Angelegenheit. Der größte Chaot
und die größte Chaotin wissen nach einiger Zeit mit Kindern, was Zeitmanagement wirklich heißt.

Belastbarkeit:

Ein schreiendes Baby, ein krankes Schulkind, ein Teenager mit Liebeskummer und der Haushalt macht sich auch nicht von allein. Solche und ähnliche Situationen hat jede Mutter schon erlebt. Nicht wenige Männer, die einmal mit einer Frau getauscht haben,
sagen daher auch: Ich gehe lieber 40 Stunden im Büro arbeiten. Das wissen Sie und reagieren garantiert cooler,
wenn es im Büro hoch hergeht.
 

Soziale Kompetenz:
Personaler bevorzugen Teamplayer! In Ihrem Familienteam haben Sie Teamplayerqualitäten entwickelt, die Ihnen den Umgang mit Kollegen und
Vorgesetzten erleichtern. Experten behaupten: Nur magere zehn Prozent des beruflichen Erfolges macht
das Können aus, mit fast 90 Prozent ist Ihr persönliches Auftreten entscheidend für Ihr Weiterkommen im Beruf

Multitasking:
Tochter Tanja erzählt von einem Streit im Kindergarten, während Sie in der Sauce Hollandaise herumrühren und
immer wieder einen Blick auf Ihr Neunmonatskind werfen, das auf dem Küchenboden herumrobbt. In der Elternzeit haben Sie selbstverständlich zwei, drei, vier Dinge zur selben Zeit erledigt. So leicht haut Sie im Büro nichts um.

 

Nutzen Sie Weiterbildungsmöglichkeiten: Ein super wirksames Aufputschmittel:
Durchforsten Sie doch einmal Weiterbildungsangebote, vielleicht in der Volkshochschule. Neben dem was Sie lernen, gibt es auch hier wieder die super Chance interessante und neue Menschen kennenzulernen und ihr Netzwerk zu erweitern.

 

Auszug an Weiterbildungsoptionen:

 

Machen Sie sich vor dem Wiedereinstieg klar:
Was möchten Sie genau, jetzt wo Sie wieder ins Arbeitsleben zurückkehren können. Möchten Sie wieder in Ihrem alten Beruf arbeiten oder sich Neuorientieren. Auch über das Zeitvolumen sollten Sie sich Gedanken machen. Planen Sie Vollzeit, Teilzeit, Teilzeit mit Präsenztagen und zusätzlich Homeoffice?

 

Vielleicht finden Sie hier Stellen, die Sie spannend finden
Stepstone
Monster
Kimeta
Jobscout24
•  Bundesagentur für Arbeit

 

Recherche nach familienfreundlichen Unternehmen
Portale im Internet
Werzuwem
Örtliche IHKs
Kununu
Evaluba

 

Weiterhin möchte ich Ihnen unseren Selbstlernkurs "Mama geht arbeiten (Zürück in den Job)" ans Herz legen.

 

Herzliche Grüße

Maja Skubella

 

Über mich:

Als Bewerbungsberaterin habe ich in den letzten Jahren mehr als 1.000 Bewerbungsunterlagen geprüft und viele davon auch optimiert. Das war möglich auf Grund meiner Ausbildung zur Kommunikationswirtin, meiner vielfältigen praktischen Erfahrungen u.a. im Marketingbereich und durch die jahrelange Ausbildung "on the job" durch Svenja Hofert.

Als Karriereberaterin unterstütze ich Menschen, die nach einer längeren Pause wiedereinsteigen möchten oder/und eine Neuorientierung anvisieren. Als Mutter von drei Kindern zwischen sieben und 13 weiß ich genau, worum es geht, wenn mann Job und Familie vereinbaren möchte. Zusätzlich unterstütze ich Abiturienten bei der Erstorientierung und Absolventen bei der weiteren Karriereplanung. Ich bietet Einzelcoachings und Workshops an.


 






 










 

Kategorie: Zurück in den Job Mama geht wieder arbeiten