Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Kreative Ideenschmiede für Ihre besondere Bewerbung

Juliane zog sich bereits als Kind gern etwas Außergewöhnliches an. Mit Vorliebe durchforstete sie den Kleiderschrank ihrer Mutter oder Oma nach extravaganten Bekleidungsstücken und Accessoires. Sie kramte Hüte und Taschen heraus und ließ sich auch nicht davon abhalten, so in den Kindergarten zu gehen. Mit 12 Jahren bekam sie von ihrer Oma eine Nähmaschine geschenkt. Sie begann erst Taschen zu nähen und später auch Hosen und Kleider. Am liebsten verschenkte sie selbstgenähte Dinge. Als Juliane groß war, machte sie ihre große Leidenschaft zum Beruf. Sie studierte Journalismus mit dem Ziel, für große Modemagazine bzw. auch für Agenturen oder das Fernsehen zu arbeiten.

Aber besonders in dieser Branche  ist es nicht leicht Türen zu öffnen. Viele Endscheider haben sehr konkrete Vorstellungen über ihren Kandidaten. Daher ist es ganz wichtig für die Bewerber, gerade in der kreativen Branche, herauszustechen mit einer besonderen einprägsamen Bewerbung. 

 

Zahlen und Fakten zum Nachdenken

 

  • 80-­90 Prozent aller Bewerbungen werden aussortiert, weil die Bewerber gar nicht  zum beschriebenen Jobprofil passen. Schätzungsweise 80 Prozent aller Bewerbungen landen nie auf dem Tisch des Personalchefs, da Sachbearbeiter 
  • oder so genannte Recruiter die Vorauswahl treffen. Eine Bewerbung muss also der Vorauswahl Stand halten können. 
  • Verankern Sie die richtigen Begriffe, meist die, die auch im Inserat stehen.  
  • Von 10 Bewerbern kommen also nur ein bis zwei in die engere Wahl. Für Sie heißt das: Bewerben Sie sich nur auf Stellen, für die Sie  die Grundvoraussetzungen mitbringen.  Sonst  hilft  auch keine  Kreativität.
  • Nur etwa 30 Prozent aller Stellen werden über eine offizielle Stellenausschreibung vermittelt. Gehen Sie andere Wege, um offene Stellen ausfindig zu machen.

 

Schreiben sie eine Initiativbewerbung

 

Gerade kreative Bewerbungen eignen sich  gut  für Initiativbewerbungen, so lange sie gezielt  verschickt werden. Bei der kreativen Bewerbung handelt es sich eigentlich um Direktmarketing. Während eine Werbekampagne,  z.B. im  Fernsehen, immer auf die Massen zielt, geht es bei der kreativen Bewerbung, darum, eine klar definierte Zielgruppe auf einem direkten Weg  zu erreichen. Um also den Traum von Traumjob nicht zu begraben ist es wichtig, die Initiative zu ergreifen so auch careerbuilder.

Legen Sie im Vorfelde genau fest, wen Sie erreichen möchten. Versetzen Sie sich in das Denken Ihrer Zielgruppe. Setzen Sie die anvisierte Zielgruppen-Brille auf. Denn was für den einen Personaler eine tolle kreative Bewerbung ist, wirkt auf auf andere eventuell unseriös oder überladen.

 

Ein Blick hinter die Kulissen

 

und Sie erkennen, das objektive Kriterien, oft nur zweitrangig sind. 

Entschieden wird meistens:

  • weil die Person zum Team zu passen scheint.
  • weil sie nett wirkt.
  • weil irgendetwas im Lebenslauf  den Entscheider an etwas Positives erinnert.

Die Gründe  sind mannigfaltig  und individuell.  

 

Für dieses spannende Thema: "Kreative Bewerbung" empfehle ich Ihnen unseren Selbstlernkurs: "Kreative Ideenschmiede"

Herzliche Grüße, Ihre Maja Skubella

 

Kategorie: Kreative Bewerbung