Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Kreativ Bewerben – und nicht verzweifeln

Das nennt man wohl gutes Timing: Als der Onlinehändler Amazon neueste Geschäftszahlen verkündete, sorgte Produktmanager Philippe Dubost weltweit für Aufsehen. Warum? Er hatte bei der Suche nach einem neuen Job seine Webseite im Look der Amazon-Homepage gestaltet. KEXPA erklärt im neuen Praxisbuch „Kreative Bewerbung“, wie auch sie auffallen können, ohne peinlich zu wirken.
 

In konservativen Branchen wird eine besonders flippige Bewerbung vermutlich nicht gut ankommen, aber die Wahrscheinlichkeit auf einen Personaler oder Entscheider zu treffen, der offen für Neues ist, liegt nach Berechnungen des Meyers-Briggs-Typindikators (MBTI) bei nahezu 1:2. „Kandidaten müssen die Bewerbung wie ein strategisches Projekt angehen“, sagt Karrierecoach Svenja Hofert. Standardbewerbungen und –formulieren sorgen dafür, dass Sie schnell aus dem Rennen sind.

 

Im Praxisbuch wird auf 90 Seiten auf strategische, inhaltliche und gestalterische Aspekte von Bewerbungen eingegangen. Viele Bewerber verfahren aber nach dem Schema F, egal ob Großunternehmen oder Kleinstbetrieb. Dabei kann schon mit einfachen Mitteln Aufmerksamkeit erzeugt werden, etwa durch ein besonderes Deckblatt oder einen echten Appetitmacher zum Einstieg ins Bewerbungsschreiben. „Auch Arbeitsproben können kreativ zusammengestellt werden“, so Hofert.

 

Und wenn es trotz aller Anstrengungen und Kreativität (wieder einmal) nicht zum neuen Traumjob reicht? „Bitte keine Selbstzweifel oder Tränen. Man hat sie nicht gesucht, selbst Schuld“, meint Hofert. Manchmal ist es eben besser, wenn nicht aus jedem Flirt gleich eine Arbeitsbeziehung wird...

 

Bildnachweis: flickr.com User jon.liu

Kategorie: E-Book