Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Erzählen Sie Ihre Geschichte - Mit Storytelling Entscheider überzeugen + Anschreiben Beispiel

Storytelling -  Geschichten die das Leben schreibt

Es gibt Geschichten von Menschen die auf der Erfolgswelle schwimmen, große Unternehmen von sich überzeugen konnten, eventuell sogar mit Patenten im Gepäck. Herr Klein zum Beispiel war bereits frühzeitig an webbasierten Dienstleistungen interessiert. Daher gründete er noch während seines Studiums sein eigenes Startup – Unternehmen, welches Software für  die Medizinbranche entwickelte. Mit dieser Software war er so erfolgreich, dass diese heute täglich benutzt wird. Dann stellte er sich  immer neuen Aufgaben und verantwortete diverse Entwicklungsprozesse neuer Produkte. Etliche dieser Innovationen haben bis heute Bestand. Getrieben vom Innovationsdrang und seinem sicheren Gespür für die Neugeschäfteentwicklung hinterließ er bei diversen Unternehmen seine Spuren. Im Anschluss wagte er erneut den Schritt in die Selbständigkeit.

 

Es gibt auch Geschichten von Menschen, ja von Stehaufmenschen bzw. von Menschen, die vom Zufall getrieben werden. Da gibt es Frau Schmidt, die  verschiedene Studiengänge begann und diese nicht zu Ende brachte. Während Ihres letzten Studiums im Bereich Marketing, absolvierte sie ein Praktikum in einer renommierten Werbeagentur. Dort überzeugte sie die Entscheider von Ihrer Kreativität, dass Sie prompt als Art Director eingestellt wurde und auch zehn Jahre blieb. Mit Ihren Kindern die folgten, war es schwierig diese Position und die Kinder unter einen Hut zu bekommen. Durch Zufall übernahm sie mit einer Freundin einen Biobauernhof. Mit dem Heranreifen ihrer Kinder sehnte sie sich jedoch noch einmal zurück ins Berufsleben.

 

Beide suchen aktuell einen Job. Sie überlegen im Bewerbungsanschreiben eine Geschichte zu erzählen, Ihre Entwicklungsgeschichte. Sie möchten den wichtigen Entscheider neben den „nüchternen“ Fakten emotional von sich überzeugen. Dazu verwenden Sie ein Storytelling-Anschreiben.

 

Was kommt beim Empfänger an

Wir Menschen lesen und hören gern (Erfolgs)geschichten. Wir wollen etwas über Menschen und ihren Werdegang erfahren. Wir lassen uns inspirieren oder beeindrucken. Auch im Bewerbungsprozess ist es eine gute Möglichkeit dem Entscheider ein Gefühl von sich zu vermitteln.

 

Häufig sehe ich Anschreiben, die mit Softskills überfrachtet wurden, ohne eine Brücke zu den vorhandenen Erfahrungen, Qualifikationen und Kompetenzen. Da kann ich mir aber als Entscheider gar kein Bild machen, schlimmsten Falls habe ich die Person gleich wieder vergessen, weil die Begründung einfach zu beliebig und austauschbar ist. Viele Bewerber überzeugen ganz sachlich mit Zahlen und Fakten. Aber was machen die Menschen, die nicht mit besonderen Zahlen und Fakten glänzen können. Zahlen und Fakten müssen schon markant sein, damit sie dem Entscheider ins Auge springen.

 

Mit einer persönlichen Geschichte, werden Emotionen geweckt. Ein gutes Storytelling Anschreiben, bezogen auf das Unternehmen, begeistert den Leser, den Entscheider, Personaler oder Fachverantwortlichen, weil es einfach menschelt und der Personaler ein besseres  Bild von dem Bewerber bekommt.

 

Wer nutzt Storytelling Anschreiben

Im Großen und Ganzen kann jeder so ein Storytelling-Anschreiben für seine „Vermarktung“ nutzen. Oft rate ich Menschen, die keinen stringenten Lebenslauf haben, sich mit der eigenen Geschichte zu verkaufen. Menschen die nicht so sehr mit ihren fachlichen Kompetenzen punkten können, sprich mit Zahlen und Fakten auftrumpfen können, müssen sich eine Alternatividee überlegen. Für sie ist das Storytelling-Anschreiben eine super Möglichkeit  die Motivation für die Bewerbung zu verdeutlichen. Ein Storytelling Anschreiben kann man auch wunderbar für Initiativbewerbungen nutzen. Hier muss ich aber einschieben, dass es nicht um  Bittstellung geht. Auch das Verwenden von rechtfertigenden und Negativ-Formulierungen ist nicht gut.  IMMER positiv und auf die Stelle zugeschnitten argumentieren.

 

Die Vier-Schritte zum Storytelling-Anschreiben

Schritt 1: Zunächst analysiert der Bewerber genau die Stelle und das Unternehmen. Wie sieht das Stellenprofil aus, was wird gefordert. Beschäftigen Sie sich auch intensiv mit der Produktpallette des anvisierten Unternehmens. Schauen Sie sich die Webseite an. Wie ist diese gestaltet, eher jugendlich modern oder traditionell und wie sehen die Personen auf diesen Seiten aus.

Schritt 2: Gehen Sie ganz genau Ihren Lebenslauf durch, und damit meine ich nicht nur Ihre beruflichen Etappen. Manchmal liegt der Aufhänger einer guten Geschichte in einem Hobby oder Engagement.

Schritt 3: Schreiben Sie Ihre Gedanken auf, ohne diese schon in Form zu bringen, lassen Sie einfach Ihre Gedanken fließen. Dafür eignet sich auch gut ein Gegenüber der die richtigen Fragen stellen kann.

Schritt 4: Legen Sie eine logische Reihenfolge fest, wie die wichtigen Geschichtsetappen miteinander verankert werden.

 

Meine Empfehlungen

Storytelling- ehrliches Anschreiben

Top Anschreiben verfassen mit Storytelling

Kreative Bewerbungsideen

 

Kann ich Ihnen helfen? Melden Sie sich gern bei mir. Ich freue mich Sie kennenzulernen.

 

Herzliche Grüße

 

Maja Skubella

 

Über mich:

Als Bewerbungsberaterin habe ich in den letzten Jahren mehr als 1.000 Bewerbungsunterlagen geprüft und viele davon auch optimiert. Das war möglich auf Grund meiner Ausbildung zur Kommunikationswirtin, meiner vielfältigen praktischen Erfahrungen u.a. im Marketingbereich und durch die jahrelange Ausbildung "on the job" durch Svenja Hofert.

Als Karriereberaterin unterstütze ich Menschen, die nach einer längeren Pause wiedereinsteigen möchten oder/und eine Neuorientierung anvisieren. Als Mutter von drei Kindern zwischen sieben und 13 weiß ich genau, worum es geht, wenn mann Job und Familie vereinbaren möchte. Zusätzlich unterstütze ich Abiturienten bei der Erstorientierung und Absolventen bei der weiteren Karriereplanung. Ich bietet Einzelcoachings und Workshops an.