Leer

Summe: 0,00 €

KEXPA

E-Books und Selbstlernkurse von Karriereexperten.com

Durch Koffein zum neuen Job

Nein, das ist kein Versprechen von Brauseherstellern oder Kaffeeröstern. Dahinter verbirgt sich nicht weniger als gesunder Menschenverstand und ein strategisches Vorgehen bei der Jobsuche. Sie wollen sich verändern, neue Branchen kennenlernen, neue Berufsfelder erschließen oder einer interessanteren Tätigkeit als bisher nachgehen? Dann denken Sie wie ein Journalist und fragen Sie Personen, die bereits in Ihren persönlichen Zielbereichen aktiv sind. Dabei helfen die „KEXPA-Interview-Leitfragen für berufliche Neuorientierung“ (welche natürlich auch ohne Koffein und Kalorien funktionieren).

 

„Vielen Menschen fällt es schwer, bei der Suche nach einer neuen Beschäftigung die richtigen Fragen zu stellen und dabei zielgerichtet vorzugehen“, beobachtet Karrierecoach Svenja Hofert. Mit dem KEXPA-Fragebogen im Sinne des Life/Work-Planning werden Arbeitssuchende und nicht Arbeitgeber, Arbeitsmarkt oder Beschäftigungsprognosen in den Mittelpunkt gestellt. „Wichtig ist, einfach anzufangen und seine Job-Idee dann weiterzuentwickeln oder gleich ganz neu aufzustellen“, empfiehlt Hofert für die Jobsuche.

 

Das  „KEXPA -Kaffee-Interview“ gibt Anregungen zu persönlichen und aufgaben- bzw. branchenbezogenen Fragen an Ihr Gegenüber. Auch Einstiegszenarien werden in den insgesamt 15 Fragen abgefragt. Wichtig, so Hofert, ist dabei, nicht nur in tradierten Laufbahnen und Berufsbildern zu denken. „Die Jobwelt 2020 sieht ganz anders aus als unsere heutige“, sagt die Beraterin. Auch deshalb brauche niemand Angst davor haben, dass Ideen geklaut werden oder man doch nicht zum Selbständigen oder Freiberufler tauge: „Entrepreneurs are made, not born“, lautet beispielsweise ein Leitspruch des Lehrstuhls für Entrepreneurship der Universität St. Gallen.

 

Am Anfang einer beruflichen Umorientierung steht meist das eigene Netzwerk, welches Impulse oder Empfehlungen liefert. Spezielle Business-Netzwerke wie XING, aber auch Blogs und Twitter geben neben Personalabteilungen einen hervorragenden Überblick über exponierte Protagonisten. „Trauen Sie sich einfach, den ersten Schritt zu gehen. Viele Menschen freuen sich darüber, interviewt zu werden“, lautet die Ermutigung von KEXPA-Gründerin Svenja Hofert für alle Jobsuchenden und Umorientierungswilligen.

 

Bildnachweis: flickr.com User roboppy

Autor: Jan C. Rode

Kategorie: Tools